ProEx PDF Print E-mail
Written by Barbara   
Monday, 14 July 2008 19:02

ProEx - Economic Aspects of Process Management Systems

       

Description

Aktuell werden in der internationalen Prozess Community zwei grundsätzliche Alternativen bzw. Paradigmen bezüglich der zukünftigen Entwicklungsrichtung von Prozess Management Systemen bzw. Workflow Management Systemen sehr kontrovers diskutiert: so genannte adaptive Prozessmanagementsysteme (Tibco InConcert, ADEPT) stehen dabei so genannten Case Handling Systemen gegenüber. Beide Stoßrichtungen adressieren insbesondere die Unterstützung flexibler Geschäftsprozesse, wobei die Case Handling Technologie sich insbesondere für komplexe Prozesse/Arbeitsabläufe mit besonders vielen Ausnahmen eignen soll. Case Handling stellt dabei keine Erweiterung der Konzepte des Workflow Managements im Hinblick auf einzelne Aspekte – etwa Flexibilität – dar, sondern unterscheidet sich von diesem in den Grundlagen der Steuerung des Prozessablaufs und des Zugriffs auf Daten. Daneben existiert auch eine ganze Reihe an kommerziellen Prozess Management Systemen (Staffware, IBM, Microsoft, Oracle), die heute schon in vielen Produktivumgebungen eingesetzt werden.

Im Rahmen einer Experimentreihe sollen nun diese unterschiedlichen Ansätze/Paradigmen zur Unterstützung von Prozessen miteinander verglichen werden. Im Fokus stehen insbesondere die Effizienz und Effektivität von Prozessimplementierungen und Prozessänderungen, aber auch die Behandlung von Ausnahmesituationen.

 

Duration

2006

Funding

Daimler Chrysler Research

Partners

  • University of Innsbruck, Quality Engineering
  • University of Twente, Information Systems Group

Contacts

Barbara Weber

Last Updated on Saturday, 01 November 2008 17:48